Baumwurzelsanierung

Verdichtungen und Staunässe sind die beiden häufigsten Gründe, welche im Wurzelbereich der Bäume zu zeitaufwendigen Sanierungen führen. Sinkt der Sauerstoffanteil im Boden unter 13 Prozent, ist kein Wurzelwachstum mehr möglich. Viele Bäume sterben ab oder lenken ihre Wurzeln in die oberen Bereiche, wo sie dann Kantensteine aushebeln und Gehwegplatten in gefährliche Stolperfallen verwandeln.

Der Einsatz des ESE 8 RD 8000 gewährleistet ein schonendes und zugleich zeitsparendes Freilegen des gesamten Wurzelwerkes ohne dieses zu beschädigen. Hilfreich ist bei sehr bindigen Böden die Verwendung einer Druckluftlanze. Diese sprengt wurzelschonend die obere feste Bodenschicht auf, wodurch das Absaugen des Erdreiches erleichtert und beschleunigt wird. Für viele Städte und Kommunen sind eine umweltschonende Umpflanzung sowie der Austausch von kontaminierten Böden mittels eines Saugbaggers von höchster Wichtigkeit.

Michael Heß, Gebietsverkaufsleiter Deutschland
Michael Heß

Gebietsverkaufsleiter Deutschland

+ 49 3671 5721 226
mh@rsp-germany.com
Links zu anderen Sprachen für Crawler: DE EN FR